Je nach Schadensfall bieten wir Ihnen verschiedene Lösungen an.

Wir unterscheiden zwischen

  • aufsteigender Feuchtigkeit im Mauerwerk durch defekte Horizontalsperren
  • seitlich eindringende Feuchtigkeit durch fehlende Vertikalsperren
  • Wasserschäden durch defekte Abwasser-Regen - oder Drainageleitungen, Unwetter, drückendes Grundwasser usw.
  • Schimmelbefall durch Kondensfeuchte

Ursache:

Ältere Gebäude haben oftmals keine Horizontal- oder Vertikalsperre, oder diese ist im Laufe der Zeit brüchig geworden. In diesem Fall dringt Wasser durch die kapillaren Auftriebskräfte über das Fundament und seitlich in die Mauern. Das Wasser löst Salze aus dem Boden und transportiert sie ins Mauerwerk.Die gelösten Salze  werden jetzt noch mehr angezogen und verstärken die Wasserzufuhr.


Sanierungsmaßnahmen: Horizontalsperre oder Vertikalsperre

Bei Wasserschäden ist schnelle Hilfe gefragt

Wir trocknen in der Regel mit Kondenstrocknern. In Situationen, die keinen Lärm zulassen, setzen wir geräuschlose Infrarottrockner ein. Auf Wunsch regeln wir Ihren Schadensfall auch mit Ihrer Versicherung.

Sollten Sie Probleme mit Schimmelbefall haben, handelt es sich in den meisten Fällen um Kondensfeuchte. Hierzu können wir Ihnen nach einer Vor-Ort-Analyse eine entsprechende Lösung anbieten, die Ihnen dauerhaft Sicherheit gibt.